Aktuelles

 

Nuss/Anaphylaxie Netzwerk - NAN e.V.
Nuss/Anaphylaxie Netzwerk - NAN e.V.f2802-2018-02-19T18:32:02+01:000000000228201802-19pm28Europe/Berlin
#boycottpeterrabbit – Worum geht es eigentlich genau?

Hier ist sie, die Szene mit dem Allergie-Angriff der Kaninchen auf ihren „Feind“ McGregor, frei übersetzt aus dem englischen Buch zum aktuellen Film (s.u.).

- Das ist doch lustig?!
Nein. Jeder, der einmal sein Kind röchelnd und nach Luft japsend in den Armen hatte, kann darüber nicht lachen. Gar nicht. Anaphylaxie. Ist. Nicht. Lustig.

- Das ist doch nur ein Film?!
Nein. Das ist nicht „nur“ ein Film. Allergien sind real. Allergie-Mobbing ist real. Solche Reaktionen sind akut lebensbedrohlich. Und sie können auch deine Kinder/Freunde/Nichten/Neffen/Enkel usw. treffen. Ja, der Adrenalinpen ist das Notfallmedikament für die schnelle Erste Hilfe, aber er ist kein Garant für das Abklingen der anaphylaktischen Reaktion. Jede Anaphylaxie gilt als medizinischer Notfall und muss ärztlich kontrolliert werden. Abgesehen davon: Die offensichtlich dargestellte Bösartigkeit dieser vermenschlichten Kaninchen hat nichts mehr mit einem Kinderfilm zu tun. Sie freuen sich, weil sie McGregor fast umbringen? Beatrix Potter würde sich im Grab umdrehen!

- Das ist doch nur Slapstick?!
Nein. Das ist kein Slapstick. Slapstick ist nicht real und arbeitet mit Komik und Übertreibung – jedes Kind versteht, dass es im wahren Leben nicht lustig ist und man nicht einfach wieder aufsteht, wenn man von einer Dampfwalze überrollt, mit der Bratpfanne umgehauen, von der Leiter gestoßen oder mit einem Stromschlag verletzt wurde. Sowas weiß man halt, und niemand würde das einfach nachmachen. Was aber hier als allergische Reaktion dargestellt wird, ist keine Übertreibung. Die Reaktion ist real. Luftnot und Ersticken sind real. Nur leider glauben das die meisten nicht und halten das für genauso übertrieben. Und leider gibt es immer mehr Kinder, die genau das lustig finden: Allergie-Mobbing ist real. Nicht real ist, dass man sich einfach einen Adrenalinpen setzt und danach fröhlich aufsteht und weitermacht. Allergene können töten: Nüsse, Erdnüsse, Milch, Ei… Kleine Mengen können ausreichen. Sprich darüber mit deinen Kindern/Freunden/Nichten/Neffen/Enkeln usw. – es ist bestimmt nicht in deinem Sinne, dass sie versehentlich ein allergisches Kind in Lebensgefahr bringen, weil sie diese dämliche Filmszene (Tschuldigung!) lustig finden!

Eine Entschuldigung von Sony (http://www.bbc.co.uk/newsround/43030001) reicht da nicht aus, und wir sind sehr froh, dass der DAAB Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V. mit Sony Deutschland in Kontakt ist. Hoffen wir, dass in der deutschsprachigen Version diese Szenen rausgeschnitten werden!
-------------------
Hier nun also die besagte Szene (frei übersetzt von Kristina Schmidt allergologisch Anaphylaxieberatung) aus dem englischen Original-Buch zum Film:

„(…) Sie [die Kaninchen] beginnen, die Brombeeren mit Begeisterung auf McGregor zu werfen. Er schafft es geschickt, sich zu ducken und jeder einzelnen Beere auszuweichen. Die Beeren verfehlen ihr Ziel. Aber Flopsy hat noch eine. Sie zieht [die Zwille] mit aller Kraft zurück, während Mopsy ihr Zeichen gibt, möglichst weit nach rechts zu zielen.

Flopsy lässt die Beere los und sie fliegt direkt in McGregors offenen Mund. Flopsy hatte es geschafft! Sie springt vor Freude auf und ab und Mopsy jubelt ihr zu.

‚Brombeeren,‘ japst McGregor und greift sich an die Kehle. Er wird rot und beginnt zu röcheln. Er schwankt, unfähig zu atmen, und fällt auf seine Knie. McGregor schaut zu Peter und den anderen und sie lachen ihm ins Gesicht, erfreut über seine Reaktion. Was wird er jetzt dagegen tun?

Schnell nimmt McGregor seinen Adrenalin-Autoinjektor und setzt sich die Spritze in seinen Oberschenkel. Adrenalin schießt durch seinen Körper.

‚Aah!‘ sagt er, als tiefe Atemzüge klarer, schöner, wunderschöner Luft durch seine Lungen strömen. Dann verdunkelt sich sein Gesicht.

‚Jetzt reicht‘s!‘ McGregor stürmt in den Garten, durch das Tor und direkt wieder raus aus dem Garten über den Weg. Die Hasen beobachten einen wild entschlossenen McGregor, der direkt auf ihren Bau zuläuft. Oh je! (…)“

#AnaphylaxieNichtLustig
Nuss/Anaphylaxie Netzwerk - NAN e.V.
Nuss/Anaphylaxie Netzwerk - NAN e.V.f2800-2018-02-19T11:20:00+01:000000000028201802-19am28Europe/Berlin
Nuss/Anaphylaxie Netzwerk - NAN e.V.
Nuss/Anaphylaxie Netzwerk - NAN e.V.f2842-2018-02-16T08:54:42+01:000000004228201802-16am28Europe/Berlin
Dem schließen wir uns an. Sony hat zwar in den USA inzwischen eine Entschuldigung veröffentlicht, aber die Szenen sind weiterhin im Film zu sehen. Bereitet eure Kinder darauf vor. Auch wenn ihr selbst den Film boykottiert, werden andere Kinder den Film sehen und vielleicht (hoffentlich nicht!!!) auf dumme Ideen kommen! Mobbing bei Kindern mit Nahrungsmittelallergien ist ein zunehmendes Problem, und diese „lustig“-verharmlosende Darstellung in einem Kinderfilm macht es leider nicht besser. Nutzt es, um euer Umfeld und das eurer Kinder weiter sachlich aufzuklären! #boycottpeterrabbit
Nuss/Anaphylaxie Netzwerk - NAN e.V.
Nuss/Anaphylaxie Netzwerk - NAN e.V.f2833-2018-02-12T11:14:33+01:000000003328201802-12am28Europe/Berlin
Vorsicht!
Nuss/Anaphylaxie Netzwerk - NAN e.V.
Nuss/Anaphylaxie Netzwerk - NAN e.V.f3136-2018-01-25T09:49:36+01:000000003631201801-25am31Europe/Berlin
Was sind eigentlich Allergene? 🤔
Wissen ist Macht, und Nicht-Wissen macht manchmal ganz schön viel...
https://www.facebook.com/Frank.Rosin.For.Friends/posts/1841152612585800

Kommentare sind geschlossen